HALO®-2 Fused-Core Säulen für die UHPLC

- lange Lebensdauer
- hohe Leistungsfähigkeit
- geringer Rückdruck

Die neue HALO®-2 Fused-Core UHPLC Säule wurde spezifisch für die schnelle Trennung mit hoher Auflösung entwickelt. Die mit 2 µm „core-shell“ Partikeln gepackte Säule hat eine höhere Trennleistung im Vergleich zu den sub-2 µm non-core Typen, und dies sogar bei deutlich niedrigerem Druck. Die optimierte Packtechnologie und die verbesserte Säulen-Hardware liefern eine Säulenstabilität bis 1000 bar (14,500 psi). Dank der 2 µm Partikelgrösse können 1 µm Einlassfritten eingesetzt werden, statt der normalerweise für die sub-2 µm Säulen verwendeten 0.5 oder 0.2 µm Fritten. Deshalb ist die HALO®-2 Säule weit weniger anfällig für das Verstopfen durch suspendierte Partikel in der Probe oder der mobilen Phase.
 
Vorteile der HALO®-2 Fused-Core Säulen gegenüber sub-2 µm non-core UHPLC Säulen
 
Fused-Core UHPLC Säule mit ~ 300K Bodenzahl pro Meter
• höhere Leistungsfähigkeit als herkömmliche non-core sub-2 µm Säulen
 
längere Lebensdauer
• mehr Injektionen, weniger Ausfallzeit
• dank der Fused-Core 2 µm Partikelgrösse können 1 µm Fritten beim Einlass verwendet werden
• dank 1 µm Fritte weit weniger anfällig für das Verstopfen durch suspendierte Partikel in der UHPLC Probe oder der mobilen Phase als mit 0.2 - 0.5 µm Fritten,wie sie bei sub-2 µm non-core Säulen verwendet werden.
           
alle Vorteile von sub-2 µm non-core Partikeln bei niedrigerem Druck
• hohe Geschwindigkeit und Effizienz mit kurzen Säulen
• verbesserte Produktivität und weniger Lösungsmittelverbrauch durch kürzere Analysenzeit
• höhere Auflösung und Peakkapazität mit längeren Säulen
• schärfere und höhere Peaks = bessere Empfindlichkeit und geringere LOD und LOQ
• niedrigerer Rückdruck als mit herkömmlichen non-core sub-2 µm Säulen
           

Höhere Bodenzahl bei geringerem Druck

Da die HALO®-2 Säule ihre hohe Leistung bei geringerem
Rückdruck bringt, schont dies die HPLC-Anlage, wodurch
weniger Wartung anfällt. Mit der HALO®-2 Säule wird fast
2.5 mal mehr Bodenzahl/bar erzielt, als mit einer
sub-2 µm non-core Säule.

Hohe Druckstabilität

Der hohe Durchsatz der HALO®-2 Säule bleibt auch bei
Injektionen bei 970 bar erhalten. Dieses Resultat zeigt
die ausgezeichnete Stabilität der HALO®-2 Säule.

Schnell bei hoher Auflösung

Das Beispiel rechts verdeutlicht die schnelle Leistung und die
hohe Auflösung mit einer 2.1 x 100 mm HALO®-2 Säule. Die
14 Substanzen werden innerhalb von 10 Minuten bei nur
545 bar getrennt. Eine ähnliche Trennung mit einer sub-2-µm
non-core Säule mit derselben Abmessung benötigt einen
Druck von mehr als 600 bar und die Trennung muss
zwingend auf einer UHPLC Anlage erfolgen.

 
Kurzbeschreibung der erhältlichen Phasen

C18 & C8 Phase
Bestens geeignet für Analyte unterschiedlichster Polaritäten. Die Trennung erfolgt in erster Linie auf Grund der hydrophoben Wechselwirkung und den unterschiedlichen hydrophoben Eigenschaften zwischen den Analyten.

C18 - zur Retention polarer und moderat polarer Analyten
C8 - geringere Retention als C18 bei ähnlicher Selektivität

 

Phenyl-Hexyl Phase
Die Trennung erfolgt sowohl durch hydrophobe wie auch π-π Wechselwirkung. Verstärkte Retention und Selektivität für Aromate und ungesättigte Analyte, speziell elektronenabziehende Gruppen und Halogene. Kompatibel mit wässriger mobiler Phase.

 

RP-Amide Phase
HALO® RP-Amide Phase zur Trennung von Analyten die leichte Wasserstoffbrücken Bindungen mit Amid eingehen. Diese Phase ist eine Alternative zur C18 Phase für Analyten, die auf der C18 Phase nur schwer getrennt werden können. Grundsätzlich lässt sich sagen, auf einer HALO® RP-Amide Säule werden Säuren stärker, Basen etwas weniger und neutrale Analyten etwa gleich wie auf einer HALO® C18 retardiert.

 

PFP Phase
UHPLC Trennung von polaren und nicht polaren Substanzen Die HALO® PFP ist mit hoch wässrigen mobilen Phasen kompatibel, was die Retention und Trennung polarer Substanzen erleichtert. Diese Phase ist speziell gut geeignet für die Trennung von halogenierten und nitro-aromatischen Verbindungen sowie polaren Basen, und ist eine echte Alternative, wenn die Trennung auf einer C18 oder eine C8 Phase nicht das gewünschte Resultat bringt.

ES-CN Phase
Ermöglicht eine starke Dipol-Dipol Wechselwirkung und schwache hydrophobe Wechselwirkung mit den Analyten. Für den Einsatz in der RP, HILIC und normal Phasen Chromatographie. Schnelle Äquilibrierung mit geringen Bluten für sehr schnelle LC-MS Applikationen. Gute Stabilität und Leistung im Vergleich zu konventionellen CN Phasen, dank stabilem Bonding mit sterisch geschützten Liganden, speziell bei tiefem pH (1-4).

 

Penta-Hilic Phase
Die Penta-HILIC wurde spezifisch für die Hydrophile Interaktionschromatographie (HILIC) entwickelt. Die stationäre Phase der HALO® Penta-HILIC ist ein hoch polarer Ligand; ans Silica sind 5 Hydroxile Gruppen gebunden. Der Retentions Mechanismus ist eine Kombination hydrophiler Interaktion, Ionen Austausch und schwacher hydrophobe Bindungs- Interaktion. Im Gegensatz zur RP-Chromatographie ist in der HILIC Chromatographie Wasser das stärkste Elutionsmittel. Das heisst Gradienten beginnen typischerweise mit einem hohen Acetonitril-Anteil (> 70%) und enden mit einem hohen Wasser/Puffer-Anteil in der mobilen Phase. Die Penta-HILIC Phase wird zur Trennung hoch polarer Analyten, welche mittels RP nur schwach retentiert werden, und für LC-MS Applikationen empfohlen.

 

Hilic Phase
Die HILIC ist eine reine Silica Phase ohne Bindungen. Sie kann sowohl in der Normalphasen Chromatographie wie auch für die Hydrophile Interaktionschromatographie (HILIC) eingesetzt werden. Wird sie für HILIC eingesetzt, so eignet sie sich für ähnlich Applikationen wie unter der Penta-HILIC beschrieben, die Selektivität kann jedoch jeweils leicht abweichen.

           
ID 2.1 mm - Partikelgrösse 2 µm - Porengrösse 90Å  
Abmessung ID x Länge C18 C8 Phenyl Hexyl RP-Amide  
2.1 x 20 mm 8AM-91812-202 8AM-91812-208 8AM-91812-206 8AM-91812-207  
2.1 x 30 mm 8AM-91812-302 8AM-91812-308 8AM-91812-306 8AM-91812-307  
2.1 x 50 mm 8AM-91812-402 8AM-91812-408 8AM-91812-406 8AM-91812-407  
2.1 x 75 mm 8AM-91812-502 8AM-91812-508 8AM-91812-506 8AM-91812-507  
2.1 x 100 mm 8AM-91812-602 8AM-91812-608 8AM-91812-606 8AM-91812-607  
2.1 x 150 mm 8AM-91812-702 8AM-91812-708 8AM-91812-706 8AM-91812-707  
           
Vorsäulen  
Abmessung ID x Länge C18 C8 Phenyl Hexyl RP-Amide Vorsäulen Halter
2.1 x 5 mm 8AM-91812-102 8AM-91812-108 8AM-91812-106 8AM-91812-107 8AM-94900-001
           
ID 2.1 mm - Partikelgrösse 2 µm - Porengrösse 90Å  
Abmessung ID x Länge PFP ES-CN PENTA-HILIC HILIC  
2.1 x 20 mm 8AM-91812-209 8AM-91812-204 8AM-91812-205 8AM-91812-201  
2.1 x 30 mm 8AM-91812-309 8AM-91812-304 8AM-91812-305 8AM-91812-301  
2.1 x 50 mm 8AM-91812-409 8AM-91812-404 8AM-91812-405 8AM-91812-401  
2.1 x 75 mm 8AM-91812-509 8AM-91812-504 8AM-91812-505 8AM-91812-501  
2.1 x 100 mm 8AM-91812-609 8AM-91812-604 8AM-91812-605 8AM-91812-601  
2.1 x 150 mm 8AM-91812-709 8AM-91812-704 8AM-91812-705 8AM-91812-701  
           
Vorsäulen  
Abmessung ID x Länge PFP PFP PENTA-HILIC HILIC Vorsäulen Halter
2.1 x 5 mm 8AM-91812-109 8AM-91812-104 8AM-91812-105 8AM-91812-101 8AM-94900-001
           
ID 3.0 - Partikelgrösse 2 µm - Porengrösse 90Å  
Abmessung ID x Länge C18 C8 Phenyl Hexyl RP-Amide  
3.0 x 20 mm 8AM-91813-202 8AM-91813-208 8AM-91813-206 8AM-91813-207  
3.0 x 30 mm 8AM-91813-302 8AM-91813-308 8AM-91813-306 8AM-91813-307  
3.0 x 50 mm 8AM-91813-402 8AM-91813-408 8AM-91813-406 8AM-91813-407  
3.0 x 75 mm 8AM-91813-502 8AM-91813-508 8AM-91813-506 8AM-91813-507  
3.0 x 100 mm 8AM-91813-602 8AM-91813-608 8AM-91813-606 8AM-91813-607  
3.0 x 150 mm 8AM-91813-702 8AM-91813-708 8AM-91813-706 8AM-91813-707  
           
Vorsäulen  
Abmessung ID x Länge C18 C8 Phenyl Hexyl RP-Amide Vorsäulen Halter
3.0 x 5 mm 8AM-91813-102 8AM-91813-108 8AM-91813-106 8AM-91813-107 8AM-94900-001
           
ID 3.0 - Partikelgrösse 2 µm - Porengrösse 90Å  
Abmessung ID x Länge PFP PFP PENTA-HILIC HILIC  
3.0 x 20 mm 8AM-91813-209 8AM-91813-204 8AM-91813-205 8AM-91813-201  
3.0 x 30 mm 8AM-91813-309 8AM-91813-304 8AM-91813-305 8AM-91813-301  
3.0 x 50 mm 8AM-91813-409 8AM-91813-404 8AM-91813-405 8AM-91813-401  
3.0 x 75 mm 8AM-91813-509 8AM-91813-504 8AM-91813-505 8AM-91813-501  
3.0 x 100 mm 8AM-91813-609 8AM-91813-604 8AM-91813-605 8AM-91813-601  
3.0 x 150 mm 8AM-91813-709 8AM-91813-704 8AM-91813-705 8AM-91813-701  
           
Vorsäulen  
Abmessung ID x Länge PFP PFP PENTA-HILIC HILIC Vorsäulen Halter
3.0 x 5 mm 8AM-91813-109 8AM-91813-104 8AM-91813-105 8AM-91813-101 8AM-94900-001
           

HALO® Katalog 2015
pdf 2.1 MB

 
HALO® Applikationen
>>>
 

Optimize EXP
Hardware & Zubehör

EXP™ Fittings, Lösungsfilter, Vorsäulen & Traps für die "Extreme Pressure" Chromatographie

 
HPLC Säulen & Zubehör
Uebersicht
HALO® Säulen
2.7 µm - 90Å
HALO®-5 Säulen
5 µm - 90Å
HALO®-2 Säulen
2 µm - 90Å
HALO® BioClass
Säulen zur Trennung von
Peptiden & Proteinen
HALO® Applikationen
HALO® Kataloge
Optimize EXP™
Hardware & Zubehör
Shodex Säulen
Beschreibung
& Kataloge
Schubladenbox zur
Lagerung von
HPLC Säulen
© infochroma ag, Chräbelstr. 4, CH-6410 Goldau; Tel: +41 41 748 50 60, info@infochroma.ch