HALO®-5 HPLC Säule  

Die HALO®-5 Säule basiert auf der selben Fused-Core Technologie wie die HALO® Säulen mit 2.7 µm Partikel. Im Vergleich zu standard HPLC Säulen mit voll porösen 5 µm Partikeln zeichnet sich die HALO®-5 aus durch:

hohe Effizienz und schnelle Flussrate wie bei einer UHPLC Säule mit Partikel < 3µm

Standzeit und Bedienkomfort wie mit einer HPLC Säule mit 5 µm Partikel

geringen Rückdruck, welcher den Einsatz auf "herkömmlichen" HPLC Anlagen ermöglicht

Ursprünglich wurde die HALO® Säule als UHPLC Säule entwickelt und hergestellt. Nun wird die bewährte Fused-Core Partikel Technologie, welche die HALO® UHPLC Säulen zum Erfolg machten, bei einer neuen Generation von standard HPLC Säulen mit ausserordentlicher Leistung eingesetzt.

Die UHPLC wächst schnell, aber die Kosten und Komplexität sind nach wie vor ein nicht zu unterschätzender Faktor. Ausserdem ist nach wie vor eine breite Basis an traditionellen HPLC Anlagen im Einsatz, so dass die HPLC im klassischen Stil in den kommenden Jahren weiterhin die dominante Trennmethode in der Flüssigchromatographie sein wird. Um jedoch dem Bedarf an gesteigerter Effizienz und Trennleistung Rechnung zu tragen, wurde die HALO®-5 basierend auf der Fused-Core Partikel Technologie entwickelt.

Fused Core Partikel werden hergestellt, indem auf einen soliden Kern eine poröse Schicht "aufgeschweisst" wird. Die extrem kleine Verteilung der Partikel-Grösse und der kurze Diffusionsweg der porösen HALO® Partikel reduzieren die axiale Dispersion der Probe und minimieren die Peak Verbreiterung.

   
HALO®-5: schnellere Trennung, höhere Auflösung  
   
HALO®-5: höchste Trennstufenzahl per Rückdruckeinheit  
Es ist bekannt, dass Säulen, die mit grossen Partikeln gepackt sind, mehr theoretische Trennstufen per Rückdruckeinheit liefern als Säulen mit kleineren Partikeln. Die Trennstufenzahl per Rückdruckeinheit der HALO®-5 liegen signifikant höher als bei herkömmlichen Säulen mit 5 µm Partikeln. Dies macht die HALO®-5 Säule zum wertvollen Instrument bei der Trennung komplexer Stoffgemische, welche für die Trennung eine hohe Anzahl theoretischer Trennstufen erfordern und wenn die Trennung auf einer herkömmlichen Anlage mit limitiertem Druck erfolgen soll.
   
Kinetic Plot Vergleich  
Eine der herausragendsten Charakteristiken der Fused-Core Partikel ist, dass im Vergleich zu total porösen Partikeln (dp90/dp10 ~ 1.5) die Verteilung der Partikel-Grössen (dp90/dp10 < 1.15) begrenzt ist. Dies plus die hohe Dichte der Fused-Core Partikel erleichtern das Packen der Säulen mit aussergewöhnlich reduzierter Trennstufenhöhe "h" . Es wurde bisher angenommen, dass bei gepackten Säulen die Trennstufenhöhe "h" nicht unter 2 reduziert werden kann und nur wenige bisher erhältliche Säulen überhaupt erreichten einen Wert unter 2.5. Die HALO®-5 Säule hat typischerweise einen "h" Wert von 1.3. Dies erklärt, weshalb die HALO®-5 Säule die standard HPLC Säulen mit total porösen 5 µm Partikeln in Effizienz und Trennleistung bei weitem übertreffen und weshalb eine vergleichbare Trennung zu einer 3µm Säule erreicht wird, aber bei halbem Rückdruck.
   

HALO®-5 Spezifikationen
• Partikel Grösse 5 μm - eine 0.6 μm dicke poröse Schicht ist auf eine soliden Kern geschweisst
• Ultra-reines “Type B” Silica
• pH Bereich 2 - 9, max. Temp. 60 °C, max. Druck 9000 psi/600 bar,
• Porengrösse 90 Å
• Oberfläche 90 m2/g (entspricht 150 - 200 m2/g bei voll porösen Partikeln)

   

Bestens geeignet für Analyte unterschiedlichster Polaritäten. Die Trennung erfolgt in erster Linie auf Grund der hydrophoben Wechselwirkung und den unterschiedlichen hydrophoben Eigenschaften zwischen den Analyten.

C18 - zur Retention polarer und moderat polarer Analyten
C8 - geringere Retention als C18 bei ähnlicher Selektivität

Die Trennung erfolgt sowohl durch hydrophobe wie auch π-π Wechselwirkung. Verstärkte Retention und Selektivität für Aromate und ungesättigte Analyte, speziell elektronenabziehende Gruppen und Halogene. Kompatibel mit wässriger mobiler Phase.

Die Trennung erfolgt infolge unterschiedlichster Wechselwirkung der Analyte, inklusive hydrophobe, π-π, Dipol-Dipol und Wasserstoffbrückenbindungen. Bei mobiler Phase mit hohem Acetonitril- Anteil (80%) im HILIC Modus einsetzbar. Verstärkte Selektivität für Stereoisomere. Kompatibel mit hoch wässriger mobiler Phase.

Ermöglicht eine starke Dipol-Dipol-Wechselwirkung und schwache hydrophobe Wechselwirkung mit den Analyten. Für den Einsatz in der RP, HILIC und normal Phasen Chromatographie. Schnelle Äquilibrierung mit geringen Bluten für sehr schnelle LC-MS Applikationen. Gute Stabilität und Leistung im Vergleich zu konventionellen CN Phasen, dank stabilem Bonding mit sterisch geschützten Liganden, speziell bei tiefem pH (1-4)

Die Penta-HILIC Phase wurde spezifisch für die Hydrophile Interaktionschromatographie (HILIC) entwickelt. Die stationäre Phase der HALO® Penta-HILIC ist ein hoch polarer Ligand; ans Silica sind 5 Hydroxile Gruppen gebunden. Der Retentions Mechanismus ist eine Kombination hydrophiler Interaktion, Ionen Austausch und schwacher hydrophobe Bindungs- Interaktion. Im Gegensatz zur RP-Chromatographie ist in der HILIC Chromatographie Wasser das stärkste Elutionsmittel. Das heisst Gradienten beginnen typischerweise mit einem hohen Acetonitril-Anteil (> 70%) und enden mit einem hohen Wasser/Puffer-Anteil in der mobilen Phase.
Die Penta-HILIC Phase wird zur Trennung hoch polarer Analyten, welche mittels RP nur schwach retentiert werden, und für LC-MS Applikationen empfohlen.

Die HALO®-5 HILIC Phase ist eine reine Silica Phase ohne Bindungen. Sie kann sowohl in der Normalphasen Chromatographie wie auch für die Hydrophile Interaktionschromatographie (HILIC) eingesetzt werden.
Wird sie für HILIC eingesetzt, so eignet sie sich für ähnlich Applikationen wie unter der Penta-Hilic beschrieben, die Selektivität kann jedoch jeweils leicht abweichen.

HALO® Semi-präparative Säulen
pdf 62 KB

HALO® Kataloge
Broschüren & Flyer

>>>

HALO® Applikationen
>>>

Optimize EXP
Hardware & Zubehör

EXP™ Fittings, Lösungsfilter, Vorsäulen & Traps für die "Extreme Pressure" Chromatographie

HPLC Säulen & Zubehör
Uebersicht
HALO® Säulen
2.7 µm - 90Å
HALO®-5 Säulen
5 µm - 90Å
HALO®-2 Säulen
2 µm - 90Å
HALO® BioClass
Säulen zur Trennung von
Peptiden & Proteinen
HALO® Applikationen
HALO® Kataloge
Optimize EXP™
Hardware & Zubehör
Shodex Säulen
Beschreibung
& Kataloge
Schubladenbox zur
Lagerung von
HPLC Säulen
© infochroma ag, Chräbelstr. 4, CH-6410 Goldau; Tel: +41 41 748 50 60, info@infochroma.ch