Gereinigte Vials für TOC und andere kritische Anwendungen

erhältliche Reinigungsprozesse: eine Übersicht

Silanisation & Silikonisieren & Partikel Reinigung

TOC & VOC zertifiziert & USP Purified Water und WFI Rinses

Sterilisation

Silanisation & Silikonisieren & Partikel Reinigung
Prozess typische Anwendung Beschreibung
Silanisieren Proteine, Untersuchung von Blutserum, Untersuchung therapeutischer Pharmaka Beim Silanisieren werden aktive Stellen im Glas gebunden. Dies verhindert eine Wechselwirkung der zu testenden Substanz mit aktiven Stellen an der Glasoberfläche.
Silikonisieren Proteine, Untersuchung von Blutserum, Untersuchung therapeutischer Pharmaka Beim Silikonisieren wird die Glasoberfläche mit einer Silikonemulsion überzogen um eine Wechselwirkung der Probe mit der Glasoberfläche zu verhindern.
Partikelreinigung Partikelfrei, Staubfreiheit, Reinraumbedingungen 17 MOhm reines, erhitztes und im Submikrobereich filtriertes Wasser wird benützt um die Produkte Partikelfrei zu spülen.
TOC & VOC zertifiziert & USP Purified Water und WFI Rinses
Prozess typische Anwendung Beschreibung
TOC Validierung von Wasser Systemen und Reinigungs Validierung, TOC Messung im Spurenbereich Mit dem TOC Gehalt wird der Gesamtanteil an Kohlenstoff, der kovalent in organische Moleküle enthalten ist, angegeben.
VOC Messung von flüchtigen organische Verbindungen im Spurenbereich Reinigung nach EPA Protokoll
USP gereinigtes Wasser und WFI Spülung Reinraum Applikationen in Pharmazie, Biotech, Medizin und Halbleiterindustrie Für den Nachweis kleinster TOC Gehalte beispielsweise in Pharmawässern: Reinigung mit Reinstwasser und WFI Spülung für pyrogenfreie oder sterile Behältnisse
Sterilisation
Prozess typische Anwendung Beschreibung
Dampfsterilisation Stamm Pharmazeutika, Liophilisation, Stabilitäts Studien, klinische Testreihen, Endverpackung für Pharmazeutika Die Sterilisation erfolgt durch Wasserdampf, es werden alle lebenden Organismen inkl. Mikroorganismen und deren Sporen abgetötet. der erreichte Sterilisierungsgrad beträgt 10-6
Strahlensterilisation Stamm Pharmazeutika, Stabilitäts Studien, klinische Testreihen, Endverpackung für Pharmazeutika Zur Sterilisation von Glas, Stopfen, Septen und Kappe sowie Kunststoff Flaschen: durch Gammastrahlung werden alle lebenden Organismen inkl. Mikroorganismen und deren Sporen abgetötet. Eine typische radiaoktive Dosis beträgt 25 - 40 kGy, der erreichte Sterilisierungsgrad 10-6
Heissluftsterilisation Stamm Pharmazeutika, Stabilitäts Studien, klinische Versuche Sterilisation von Glas mittels Zuführen von Heissluft
Pyrogenfrei um drei Zehner Potenzen reduziert Stamm Pharmazeutika, Liophilisation, Stabilitäts Studien, klinische Versuche, Endverpackung für Pharmazeutika Beim Depyrogenisieren werden Endotoxine zerstört und entfernt. Endotoxine sind Substanzen, welche in den Zellwänden gewisser Bakterien gefunden werden und Fieber verursachen. Bei pyrogenfreien Produkten ist der Endotoxin Anteil um 99.9 % reduziert.
RNase & DNase frei Molekular Biologie, in der pharmazeutischen und medizinischen Forschung Eine Ribonuklease ist ein Enzym, das Ribonukleinsäure-Moleküle in kleinere Moleküle zerlegt. Ribonukleasen sind Nukleasen. RNase A z. Bsp. findet sich unter anderem im Schweiss. Nukleasen sind allgegenwärtige Kontaminationen im heutigen Labor. Sterilisierungs Methoden wie Gamma Strahlung oder Autoklavieren entfernen jedoch weder RNase noch DNase noch Pyrogene.
Index
Reinigungsprozesse
Produktion im Sauberraum
Silanisierte Vials
Sterile & Pyrogenfreie
Vials
TOC Vials
VOC Vials
für Pestizid oder Metall,
Zyanid, Sulfid & Fluorid,
Nitrat/Nitrit Analysen
 
© infochroma ag, Chräbelstr. 4, CH-6410 Goldau; Tel: +41 41 748 50 60, info@infochroma.ch